Start Top „Das perfekte Promi Dinner – Bachelor Spezial“

„Das perfekte Promi Dinner – Bachelor Spezial“

522
TEILEN
Bild: © VOX/Nady El-Tounsy

Romantik, Bauchkribbeln, verträumte Zweier-Dates – mit diesen Dingen kennen sich die Bachelor(ette)-Stars Anna Hofbauer, Jan Kralitschka, Paul Janke und Juliane Ziegler bestens aus. Beim „perfekten Promi Dinner – Bachelor Spezial“ (am 5.10. um 20:15 Uhr bei VOX) treten die vier Liebes-Experten nun mit ihrem kulinarischen Können gegeneinander an. Bachelorette Anna hat als Einzige in der Sendung Glück in der Liebe gehabt, doch beweisen die anderen Drei dafür vielleicht ein besseres Händchen am Kochtopf? Am Ende entscheidet der Geschmack der Gäste, wer den Dinner-Thron besteigen und sich 5.000 Euro Siegprämie für den guten Zweck sichern darf.

Den ersten Abend der Bachelor-Runde gestaltet Jan Kralitschka in Bad Honnef. Zur großen Liebe hat es für ihn im TV nicht gereicht, dafür flammten alte Gefühle für seine Ex-Freundin Ann-Christin auf. Der Bachelor aus dem Jahr 2013 hat bereits schon einmal beim „perfekten Promi Dinner“ versucht, von seinen kulinarischen Künsten zu überzeugen, musste sich damals jedoch mit dem letzten Platz zufrieden geben. Dieses Mal soll alles anders werden, auch wenn Aussagen von Jan wie „I kiss better than I cook“ nicht viel Hoffnung darauf machen. Mit „Flammkuchen Mediterran“ auf selbst abgesägten Holzbrettchen, „Seeteufel Sous Vide mit Safranrisotto und Chorizo“ und „Mohnparfait und Schokoküchlein“ möchte er diesmal auf ganzer Linie punkten. Den Einkauf hat seine Freundin übernommen, für Unterstützung in der Küche sorgt Kumpel Gerald. Klingt nach einer gut durchdachten Strategie – doch ob Jan dieses Mal wirklich auf alle Eventualitäten vorbereitet ist? Beim letzten „perfekten Promi Dinner“ brachte eine vegane Mitstreiterin ihn mächtig ins Straucheln. Dieses Mal ist eine Vegetarierin mit an Bord: Juliane. Ihr graut es schon vor dem Hauptgericht: „Oh Gott, Fisch und Fleisch zusammen! Jan, ich hätte dann gerne eine doppelte Portion Flammkuchen, bitte.“ Ob der Bachelor Julianes Gebete erhört und es diesmal auf einen der vorderen Plätze schafft?

Juliane Ziegler, die im Jahr 2003 das Herz des ersten Bachelors für sich gewann, stellt am zweiten Dinner-Tag in Köln ihre Kochkünste unter Beweis. Seit vier Jahren ist die Moderatorin glücklich in einer neuen Beziehung. Die Zeit als Bachelor-Kandidatin will sie aber auf keinen Fall missen. „Ich glaube, wenn ich mit Paul gemeinsam in der Bachelor-Staffel gewesen wäre, hätten wir bestimmt viel Spaß gehabt“, so die Gastgeberin keck. Unter dem Motto „Eine vegan vegetarische Affäre“ serviert sie ihren Gästen „Walnuss-Minz-Pesto umgarnt Erbsen-Mandelcrème-Süppchen“ und „Mandelcrème-Häubchen küsst Zucchini-Volognese-Lasagne“. Ob die fleischlosen Gerichte bei ihren Gästen ankommen werden? Vom Dessert „Verliebter Russe verführt cooles Früchtchen“ erwarten die beiden Bachelors Jan und Paul viel: Jan denkt dabei an Wodka. Paul hat eine andere Vorstellung: „Ich denke da an hübsche Frauen!“ Um für ihre Gäste die Wartezeit zwischen den Gängen zu verkürzen, hat Juliane eine besondere Überraschung geplant: Eine Oldtimer-Fahrt durch das abendliche Köln. Auto-Narr Paul ist Feuer und Flamme, als er sich selbst ans Steuer der Mercedes Pagode setzen darf – dass er deswegen zuvor einen alkoholfreien Begrüßungscocktail trinken musste, ist schnell vergessen. Kann die Bachelor-Teilnehmerin mit dieser geschickten Aktion ein paar Extrapunkte einheimsen?

Am dritten Tag geht es nach Berlin zu Anna Hofbauer. Hier zeigt die diesjährige Bachelorette, wie sie sich als Köchin macht. Trotz ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung wird heute Abend direkt neben dem Bett gegessen. Anna erklärt: „Ich habe so viele Klamotten und Schuhe, dass ich mir den Traum vom Ankleidezimmer erfüllt habe. Deswegen steht das Bett jetzt einfach im Wohnzimmer!“ Auf ein Kleidungsstück ist die Musical-Darstellerin besonders stolz: das Kleid, in dem sie Marvin in der Sendung ihre letzte Rose überreichte. Ihr Auserwählter ist am Dinner-Tag natürlich auch mit von der Partie und hilft tatkräftig bei den Vorbereitungen. „Es ist toll, dass die beiden noch zusammen sind und dass die ganze öffentliche Diskussion darüber nun ein Ende hat, ob so etwas halten kann“, freut sich Paul. Die frisch Verliebte bereitet ihren Gästen ein Menü aus „Kalt-Warm-Heiß“, „Kalbspaillard auf einem Rucolanest mit Rosmarinkartoffeln und selbstgemachter Kräuterbutter“ und „Frischer Traum“. In Sachen Dessert gehen mit Paul schon wieder die Pferde durch: „Ich weiß nicht, ob sie sich auf den Teller legt und sie vorher geduscht hat – wir werden sehen“, witzelt er. Ob das Dessert, das schließlich auf den Tellern landet, bei dem Bachelor punkten kann?

Dinner-Endstation Hamburg: Paul Janke hat hier am vierten Abend einiges vor. Schon einmal nahm der Bachelor aus dem Jahr 2012 am „perfekten Promi Dinner“ teil. Damals ging er als Sieger daraus hervor – das soll dieses Mal nicht anders sein! Unter dem Motto „Pauls Container-Menü“, eine kleine Anspielung auf seine „Promi Big Brother“-Teilnahme, serviert Mister Hamburg 2009 seinen prominenten Gästen die Vorspeise „Aus Blau auf Grün mit Rot“. Der Hauptgang „Rinderfilet mit Speck, gebratenen Pfifferlingen und Trüffel-Süßkartoffel-Püree“ löst bei Bachelorette Anna vorab bereits Begeisterungsstürme aus: „Paul, ich liebe dich für dieses Essen!“ Ob Marvin sich da Sorgen machen muss? Auch das Dessert greift Pauls Episode als Container-Gefangener auf. Es gibt „‚Hubsis‘ – Hubert Kahs Leibspeise“. Juliane steht den Kochkünsten des Single-Mannes, der immer etwas aufgedreht ist, kritisch gegenüber: „Ich glaube schon, dass Paul oft kocht – also jeden zweiten Tag so’n Beruhigungstee oder so“, lacht sie. Ob sie damit Recht behält? Die Kindersicherung am modernen Herd scheint dem Hobbykoch jedenfalls Schwierigkeiten zu bereiten. Als Paul in der Küche dann auch noch den Feueralarm auslöst, sinken die Hoffnungen seiner Mitstreiter auf ein leckeres Menü. Wird der Bachelor am Ende der Woche das Ruder noch herumreißen und „Das perfekte Promi Dinner“ kochen?

Die Bachelor(ette)-Stars und ihre Menüs im Überblick:

Jan Kralitschka (38) aus Bad Honnef, Rechtsanwalt und Model:
Vorspeise: Flammkuchen Mediterran
Hauptspeise: Seeteufel Sous Vide mit Safranrisotto und Chorizo
Nachspeise: Mohnparfait und Schokoküchlein

Jan Kralitschka war als „Bachelor“ im Jahr 2013 auf der Suche nach der großen Liebe. In der Sendung „Der Bachelor“ entschied er sich für Model und Steuerfachangestellte Alissa Harouat, beendete die Beziehung jedoch nach wenigen Monaten. Model und Rechtsanwalt Jan Kralitschka wurde 1976 in Schönebeck, Sachsen-Anhalt geboren. Nach seinem Abitur begann er 1997 ein Philosophiestudium an der Universität Münster. Nach zwei Semestern wechselte Jan 1998 zum Studienfach Jura, welches er 2002 mit dem Ersten Juristischen Staatsexamen abschloss. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen in Münster war er ab 2004 in Hamburg als Rechtsanwalt tätig. Ab 2006 arbeitete Jan Kralitschka dann hauptberuflich als professionelles Foto-Model. Durch „Der Bachelor“ wurde er einem breiten Fernsehpublikum bekannt und nahm an mehreren TV-Shows teil. So trat Jan im September 2014 bei „Das große ProSieben Promiboxen“ an, in der er gegen seinen „Bachelor“-Nachfolger Christian Tews kämpfte. Aktuell promoviert der in Teilzeit arbeitende Rechtsanwalt an der Universität Bayreuth. Jan Kralitschka ist Vater von zwei Kindern und lebt in einem 300 Jahre alten Gehöft in Bad Honnef bei Bonn.

Juliane Ziegler (33) aus Köln, Moderatorin:
Vorspeise: Walnuss-Minz-Pesto umgarnt Erbsen-Mandelcrème-Süppchen
Hauptspeise: Mandelcrème-Häubchen küsst Zucchini-Volognese-Lasagne
Nachspeise: Verliebter Russe verführt cooles Früchtchen

Moderatorin Juliane Ziegler war die Siegerin der ersten „Bachelor“-Staffel 2003. Zuvor absolvierte die 1981 geborene Berlinerin eine Ausbildung zur Schornsteinfegerin. Nachdem sich „Bachelor“ Marcel Maderitsch im Finale für sie entschied, ihre Liaison jedoch ein frühes Ende fand, entschied sich Juliane für eine Tätigkeit beim Fernsehen. So sammelte sie 2004 als Assistentin von Oliver Welke in der RTL-Show „Die größten Weltrekorde – Guinness World Records“ erste Moderationserfahrungen. Im selben Jahr wurde sie Hauptmoderatorin und Sendergesicht des RTL-Digitalsenders Traumpartner TV und präsentierte dort bis 2007 zahlreiche interaktive Live-Shows. Zwischenzeitlich moderierte Juliane Ziegler parallel bei VIVA Plus und wechselte schließlich im Frühjahr 2007 zum Quizsender 9Live. Von 2008 bis 2010 war sie als Reporterin für center.tv Heimatfernsehen Ruhr tätig, von 2009 bis 2012 als Reporterin des ProSieben-Wissensmagazins “Galileo” sowie der kabel eins-Magazine “Abenteuer Auto” und “Abenteuer Leben – täglich Wissen”. Seit 2012 ist Juliane Ziegler Ernährungsberaterin für Karnivoren und Anifit-Fachberaterin.

Anna Hofbauer (26) aus Berlin, Musicaldarstellerin:
Vorspeise: Kalt-Warm-Heiß (Suppendreierlei – dazu frische Knoblauch-Kräuter-Crostini)
Hauptspeise: Kalbspaillard auf einem Rucolanest mit Rosmarinkartoffeln und selbstgemachter Kräuterbutter
Nachspeise: Frischer Traum (Mousse au Chocolat mit Obst und Minzpesto)

Anna Christiana Hofbauer ist die amtierende „Bachelorette“, die im Sommer dieses Jahres ihr Liebesglück in Werbefachmann Marvin fand. Die Theater- und Musicaldarstellerin kam 1988 in Marktoberdorf im Allgäu zur Welt. Sie kann nicht nur singen und tanzen, sondern spielt auch Klavier und Saxofon. Nach ihrem Abitur zog Anna zunächst nach Hamburg und ergatterte dort ein Stipendium an der „Joop van den Enden Academy”, wo sie zwischen 2007 und 2010 Schauspiel, Musik und Tanz studierte. Zwischen Dezember 2012 und März 2013 spielte Anna bei der Europatournee des Musicals „Das Phantom der Oper” die weibliche Hauptrolle. Nebenbei arbeitet sie auch als Dozentin an einer Schauspielschule für Kinder und Jugendliche. Im November 2014 kehrt die „Bachelorette 2014″ als „Evita“ in Oldenburg auf die Theaterbühne zurück. Privat lebt Anna in Berlin, treibt in ihrer Freizeit regelmäßig Sport und ist begeisterte Skifahrerin und Fallschirmspringerin.

Paul Janke (32) aus Hamburg, Diplom-Kaufmann und DJ:
Vorspeise: Aus Blau auf Grün mit Rot (Oktopus auf Ruccola mit Beeren)
Hauptspeise: Rinderfilet mit Speck, gebratenen Pfifferlingen und Trüffel-Süßkartoffel-Püree
Nachspeise: Crème brûlée

Paul Janke suchte 2012 als RTL-„Bachelor“, sein Liebesglück. Die Beziehung zur Gewinnerin hielt nur wenige Monate. 1981 in Hamburg geboren, studierte Paul Janke nach seinem Abitur und Zivildienst Betriebswirtschaftslehre an der Leuphana Universität Lüneburg. Der Diplom-Kauffmann erreichte 2009 als amtierender „Mister Hamburg“ den vierten Platz bei der Wahl zu „Mister Germany“. Zu dieser Zeit war er im Vertrieb eines Spirituosenunternehmens in Niedersachsen tätig, wechselte Anfang 2011 wieder zurück nach Hamburg und betreute hier die gehobene Gastronomie sowie Hotellerie. Seit „Der Bachelor“ war Paul Janke regelmäßig in diversen Fernsehsendungen zu sehen: So hatte er 2012 eine Gastrolle in der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ und nahm im Mai 2013 an der Tanz-Show „Let’s Dance“ (RTL) teil. Im Juni 2014 fungierte der passionierte Fußballspieler anlässlich der Fußball-WM als RTL-Reporter für „Punkt 12“ und veröffentlichte zusammen mit Tony T. das Lied „I Wanna Live in Brazil“. Weiterhin nahm er an der zweiten Staffel von „Promi Big Brother“ (SAT. 1) teil und belegte dort den vierten Platz. Seit knapp drei Jahren ist Paul Janke auch als DJ europaweit unterwegs.


„Das perfekte Promi Dinner – Bachelor Spezial“ mit Anna Hofbauer, Jan Kralitschka, Paul Janke und Juliane Ziegler am 5.10. um 20:15 Uhr bei VOX

© PROMI-OK/VOX

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here