Start Promi News Kostja Ullmann: “Ob schwul oder hetero – ich mache da keinen grossen...

Kostja Ullmann: “Ob schwul oder hetero – ich mache da keinen grossen Unterschied”

679
TEILEN
„Josefine Preuß und Kostja Ullmann-2014-A“ von Michael Schilling - Eigenes Werk. Lizenziert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Josefine_Preu%C3%9F_und_Kostja_Ullmann-2014-A.jpg#mediaviewer/File:Josefine_Preu%C3%9F_und_Kostja_Ullmann-2014-A.jpg

In dem aktuellen Kinofilm “Coming In” spielt Schauspieler Kostja Ullmann einen schwulen Star-Coiffeur, der plötzlich sein Herz an eine Frau verliert. Im wahren Leben kann er sich jedoch nicht vorstellen, einen Mann zu lieben. Im exklusiven BRAVO-Interview (Heft 46/2014)räumt der Frauenschwarm immerhin ein, für gutaussehende Männer zu schwärmen – wie beispielsweise Filmpartner Ken Duken. “Ken ist schon eine gute Wahl”, so Ullmann. Daher war der Filmkuss mit dem Co-Star für ihn auch kein Problem: “Viele am Set haben mich sogar beneidet, weil ich ihn küssen durfte.”

Als Sohn einer Ballett-Tänzerin habe er schon früh einige Schwule aus ihrem Freundeskreis kennengelernt: “Ich bin also damit aufgewachsen, fand das nie komisch.” Einen Homosexuellen zu spielen, sei für ihn daher keine große Herausforderung gewesen: “Ob schwul oder hetero, ich mache da keinen großen Unterschied. Ich musste ja ‘nur’ jemanden spielen, der sich verliebt. Viel schwerer war für mich die Rolle des Frisörs.”

Das vollständige Exklusiv-Interview mit Schauspieler Kostja Ullmann gibt es in der neuen BRAVO-Ausgabe 46/2014.

© PROMI-OK/BRAVO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.