Start TV/Kino TV TV-Premiere: “Mein ziemlich kleiner Freund”

TV-Premiere: “Mein ziemlich kleiner Freund”

1
TEILEN
Mein ziemlich kleiner Freund
Bild: ZDF/Jean-Marie Leroy"

ZDF-Free-TV-Premiere: “Mein ziemlich kleiner Freund”

“Size matters” oder wie viele Zentimeter Größenunterschied hält die Liebe aus? In dem französischen Spielfilm “Mein ziemlich kleiner Freund”, der am Donnerstag, 22. August 2019, 20.15 Uhr, als Free-TV-Premiere im ZDF zu sehen ist, muss sich ein ungleiches Paar gegen allerlei Vorurteile wehren. Laurent Tirard inszenierte die ungewöhnliche Liebeskomödie mit Virginie Efira und Oscar-Preisträger Jean Dujardin in den Hauptrollen.

Durch einen Zufall lernt Anwältin Diane (Virginie Efira) den Architekten Alexandre (Jean Dujardin) kennen – jedoch zunächst nur am Telefon. Als Alexandre Diane ein Treffen in einem Restaurant vorschlägt, stimmt sie zu. Doch als sich die beiden am darauffolgenden Tag sehen, muss Diane zweimal hinschauen: Alexandre ist durchaus attraktiv, misst allerdings nur 1,36 Meter. Doch die beiden finden Gefallen aneinander. Alexandre ist weltgewandt, großzügig, erfolgreich und entführt Diane auf eine Reihe ungewöhnlicher Dates. Diane mag Alexandre, und aus dieser Sympathie wird schließlich Liebe. Doch Dianes Umfeld reagiert alles andere als positiv auf das ungleiche Paar, was Diane verunsichert. Als Alexandre Diane einen Antrag macht, lehnt sie ab. Es kommt zur Trennung. Doch keiner der beiden kann aufhören, an den anderen zu denken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.