Start TV/Kino TV Max Mauff wird “MAPA” – die erste deutsche Sadcom ab 16. April...

Max Mauff wird “MAPA” – die erste deutsche Sadcom ab 16. April auf Joyn

4
TEILEN
Bild: Joyn/Carolin Weinkopf

Was passiert, wenn man von einem Tag auf den anderen die Lebenspartnerin verliert und plötzlich Alleinerziehender eines sechsmonatigen Babys ist? Metin (Max Mauff) findet sich in der Sadcom “MAPA” (ab 16. April auf Joyn) genau in dieser Extremsituation wieder, muss daran wachsen und versuchen sein Leben in den Griff zu bekommen. Als Zuschauer lacht und weint man mit Metin – doch vor allem muss man sich immer wieder fragen: Wie zur Hölle schaffen Eltern das eigentlich alles? Zur Handlung: Als Metins Freundin Emma (Lia von Blarer) plötzlich stirbt, ist er mit seiner sechsmonatigen Tochter Lene ganz allein. Nun stolpert Metin als alleinerziehender Witwer mal recht, mal schlecht durchs Leben. Er streitet sich mit seiner Mutter (Lina Wendel), die sich zurück in sein Leben drängt, bekommt guten und nicht so guten Support von seinen Freund*innen (u. a. Maryam Zaree, Bastian Reiber), versucht wieder in seinem alten Job Fuß zu fassen und generell mit der neuen Lebenssituation klarzukommen … Katja Hofem, Geschäftsführerin und CCMO Joyn: “Mit ‘MAPA’ stellen wir uns einem gesellschaftlich sehr relevanten Thema. Die Serie ist allen Alleinerziehenden gewidmet, die sich jeden Tag aufs Neue dieser Herausforderung stellen müssen und ihr Bestes geben. Gerade in diesen unsicheren Zeiten müssen Alleinerziehende noch mehr leisten als üblich.” Joyn zeigt alle Folgen der sechsteiligen Sadcom ab 16. April 2020. Für die Produktion von “MAPA” zeichnet Readymade Films verantwortlich. Produzentin ist Laura Bull. Regie führt Jano Ben Chaabane. Die Bildgestaltung übernimmt Tobias Koppe. Head-Autor und Creator der Serie ist Alexander Lindh. Weitere Drehbücher stammen von Laura Bull, Jano Ben Chaabane, Luisa Hardenberg, Daniel Hendler und Donna Sharpe. “MAPA” ist eine Koproduktion von Joyn mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.