Start Magazin Gesellschaft IKEA ruft PATRULL Nachtlicht wegen Stromschlaggefahr zurück

IKEA ruft PATRULL Nachtlicht wegen Stromschlaggefahr zurück

200
TEILEN
Bild: (c) Inter IKEA Systems

IKEA bittet seine Kunden, die Verwendung des Nachtlichts PATRULL umgehend einzustellen und es gegen Erstattung des vollen Kaufpreises bei jedem beliebigen IKEA Einrichtungshaus zurückzugeben.

IKEA liegt ein Einzelfallbericht aus Österreich vor, nach dem ein kleiner Junge, 19 Monate alt, versucht hat, das Nachtlicht aus der Steckdose zu ziehen. Dabei löste sich der Deckel. Das Kind erlitt einen Stromschlag und sichtbare Wunden an der Hand.

IKEA nimmt Produktsicherheit sehr ernst. Wenn sich im Zusammenhang mit IKEA Produkten ein Unfall oder sonstiger potenziell gefährlicher Zwischenfall ereignet, ergreifen wir umgehend Maßnahmen. Das Produkt wurde noch am selben Tag aus dem Verkauf genommen und eine Untersuchung eingeleitet. Mehr als 600 PATRULL Nachtlichter wurden getestet und für unbedenklich befunden. Trotzdem hat IKEA sich für einen Rückruf des Produkts entschieden, um weiteren Unfällen vorzubeugen.

PATRULL Nachtlichter werden seit 2013 in Europa und den USA verkauft.

Das Produkt kann bei jedem IKEA Einrichtungshaus gegen volle Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Ein Kaufbeleg (Kassenbon) ist für die Rückgabe nicht erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Kunden unter www.IKEA.de oder unter der kostenfreien Servicenummer (0800) 00 01 041.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here