Start Promi News Michael Wendler ist der peinlichste TV-Star!

Michael Wendler ist der peinlichste TV-Star!

267
TEILEN
Bild: © PROMI-OK

Ob im Big Brother-Haus oder im Dschungelcamp: Egal, wo Michael Wendler im Fernsehen auftaucht: Die meisten Zuschauer finden ihn einfach nur peinlich (43 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Emnid-Umfrage (1.004 Befragte) im Auftrag der Programmzeitschrift auf einen Blick (Heft 37/2014, EVT: 4. September). Besonders jüngeren geht der selbst ernannte “König des Popschlagers” auf die Nerven: 68 Prozent der 30-39-Jährigen sowie 54 Prozent der 14-29-Jährigen könnten gut auf “den Wendler” im TV verzichten.

Auf Platz 2 des neuen Peinlichkeits-Rankings: Die Geissens. Für 38 Prozent der Befragten sind Fremdschäm-Momente garantiert, wenn die Millionäre im TV zu sehen sind – umso mehr ab Ende September, wenn RTL 2 neue Folgen der “schrecklich glamourösen Familie” ausstrahlt.

In der Altersgruppe ab 60 dagegen ist Daniela Katzenberger der peinlichste Fernsehstar. 34 Prozent der Älteren graut es demnach vor ihren aktuellen Plänen, weiter an ihrer Schauspielkarriere zu arbeiten. In der Gesamtwertung belegt die TV-Blondine Rang drei (34 Prozent).

Neben Michael Wendler finden sich drei weitere TV-Figuren in den Top 10, die aktuell im “Promi Big Brother”-Container einsitzen: Claudia Effenberg (Rang 5; 23 Prozent), Ronald Schill (Rang 7; 10 Prozent) und Ex-“Bachelor” Paul Janke (Rang 9; 5 Prozent).

Das Umfrage-Ranking auf einen Blick:

1.	Michael Wendler (43 Prozent)
2. 	Die Geissens (38 Prozent)
3. 	Daniela Katzenberger (34 Prozent)
4. 	Die Wollnys (26 Prozent)
5.	Claudia Effenberg (23 Prozent)
6.	Jenny Elvers-Elbertzhagen (19 Prozent)
7. 	Ronald Schill (10 Prozent)
8. 	Jorge González (8 Prozent)
9. 	(Ex-"Bachelor") Paul Janke (5 Prozent)
10. 	(Mallorca-)Jens Büchner (1 Prozent)

© PROMI-OK/AUF EINEN BLICK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.