Start Promi News Steuer- Razzia bei Fernsehkoch Lafer

Steuer- Razzia bei Fernsehkoch Lafer

336
TEILEN

Am Montag stürmten 45 Beamte die Wohn- und Geschäftsräume des bekannten Fernsehkochs Johann Lafers. Durchsucht wurden das Restaurant Stromburg nahe Bingen und seine Kochschule Table d’Or im nahegelegene Örtchen Guldental.

Dabei beschlagnahmten die Beamten zahlreiche Dokumente und Datenträger. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, das Lafer Steuern hinterzogen und zu wenig Sozialversicherungsbeiträge abgeführt hat.

Hintergrund der Razzia ist eine Anzeige seiner ehemaligen Haushälterin. Die behauptet, das Lafer zu wenige Sozialversicherungsabgaben gezahlt wurden. Ein zweiter Fall machte die Staatsanwaltschaft dann hellhörig. Ein weiterer Beschäftigter, der nach Angaben der Rhein-Zeitung zehn Jahre als Spüler auf der Stromburg gearbeitet hatte, fordert von Lafer, ebenfalls rückwirkend Sozialversicherungsbeiträge.

Eine offizielle Stellungnahme gab es von beiden Seiten noch nicht.

© PROMI-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.